Die Zwei

Old school meets new school oder Der Dandy und der Playboy

In Die Zwei brillieren Roger Moore als Brett Sinclair, seines Zeichens englischer Lord (der Dandy) und Billy Wilder als amerikanischer Playboy Daniel Wilde. Es sind zwei Männer mit den besten Anlagen, die sie aber verplempern um das Leben zu genießen. Die beiden Herren ergötzen sich in endlosen Bon mots, die in der deutschen Fassung so lustig sind, dass sich die Franzosen dazu entschieden, aus dem Deutschen und nicht aus dem Original-Englischen zu übersetzen. Neben der Eloquenz steht ein dandystischer Lebensstil, der Sinclair und Wilde in jeder Folge in ein neues fashionables Hotel an einem anderen luxuriösen Ort versetzt. Dort geraten sie üblicherweise in den Strudel des Verbrechens, den sie zur Zufriedenheit der Geheimdienste aufklären. Komplettiert wird das ganze durch schöne Autos, den obligatorischen Drink mit Zigarre und eleganter Kleidung.

Wilde kommt aus der Bronx, ist aber in die Kreise der Hochfinanz aufgestiegen. Er hat bereits mehrere Vermögen gewonnen und wieder verloren, ist nun aber in der glücklichen Lage, das Geld nebenbei ohne Mühe und Anstrengung zu machen. Er gilt als internationaler Playboy des Jetset und ist in den entsprechenden Casinos und Luxusherbergen zuhause.

Moores alter ego Sinclair entstammt dagegen dem alten Adel. Sinclair war mal ein stolzer und edler Name. Brett ist ein durchtrainierter Sportsmann, der etwas von Frauen, Kunst und Wein versteht (in der Reihenfolge) und sieben Sprachen spricht. Er ist ein Salonlöwe, ein Partytiger, ein »Meister im geistlosen Blabla”.

Zu sehen sind Die Zwei derzeit jeden Sonntag auf Das Vierte (auch via Internet durch Zattoo empfangbar) oder jederzeit auf DVD.

Melanie Grundmann

Dr. Melanie Grundmann ist Kulturwissenschaftlerin und beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit dem Phänomen des Dandys. Sie hat mehrere Bücher, Aufsätze, Artikel und Vorträge zum Dandyismus und angrenzenden Themen verfasst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>